Sprache:
Deutsch
English
Português brasileiro
Suche:
Kontakt Drucken

Membranfiltration

Membranfiltration von mikrofeinen bis nanoskaligen Suspensionen

Die dynamische Membranfiltration mit dem DYNO Filter ist ein sehr vielseitiges und leistungsstarkes Cross Flow Verfahren zur Mikrofiltration, Ultrafiltration oder Diafiltration von mikrofeinen bis nanoskaligen Suspensionen. Aufgabenstellungen wie

  • Feststoffe abtrennen
  • Eindicken
  • Waschen

von hochkonzentrierten Suspensionen löst das DYNO Filter im kontinuierlichen Betrieb mit hohen Durchsatzleistungen.



Eigenschaften und Vorteile

  • Trennung und Waschung von Feststoffen im Bereich 0,01 – 200 µm (Mikrofiltration, Ultrafiltration, Diafiltration)
  • hohe Durchflussraten auch bei hoher Eingangskonzentration oder hoher Viskosität
  • sehr hohe Endkonzentration
  • pastöser, streichfähiger Feststoffaustrag
  • Absolutfiltration (100%-ige Feststoffabtrennung, absolut partikelfreies Filtrat)
  • Verarbeitung von schleimigen, gelartigen Partikeln
  • Verarbeitung von Suspensionen mit hoher Viskosität, plastischen oder thixotropen Eigenschaften
  • kontinuierlicher Betrieb oder Batch Betrieb
  • Kühlung oder Aufheizung während der Filtration über Wärmetauscher im Modul
  • hermetischer Prozess
  • Filtration ohne Luftkontakt


Konkurrenzlos hohe Konzentrationen

Mit dem DYNO Filter werden Suspensionen schnell, produktschonend und konkurrenzlos hoch aufkonzentriert. Auch bei hohen Konzentrationen bzw. Viskositäten kann noch filtriert und gewaschen werden. Das bedeutet Einsparung an Waschmedium, kurze Verweilzeiten und Einsparung an Bauraum. Gegenüber der konventionellen Crossflow-Filtration - z. B. mit Rohrmodulen, werden mit dem DYNO Filter fünf- bis sechsmal höhere Konzentrationen erreicht .


© 2011 BOKELA GmbH Karlsruhe, Germany